Vergleich ZERO Cloud 4.0

VS

Standard Cloud 3.0

  • Cloud Preisgarantie maximal 24 Monate
  • Berechnung nach Rückliefermenge – nicht planbar
  • Komplizierte Abrechnung mit 4-5 DIN A4 Seiten.
  • Seit 2018 um 30% gestiegen
  • maximal 3 Lieferstellen

ZERO Cloud 4.0

  • bis 12 Jahre Preisgarantie möglich
  • Freie Gesamt Strommenge
  • kurz und klar – auf einer Seite
  • keine Preiserhöhung seit 2019
  • bis 5 Freunde mit Deinem Strom versorgen
Cloud 3.0Cloud 4.0
Kann ich meinen Gasverbrauch über die Cloud verrechnen lassen?X
Werde ich belohnt, wenn ich Strom einspare?X
Ist es möglich von der StandardCloud in die ZERO Cloud zu wechseln?Nein
Ist es möglich von der ZERO Cloud in die Standard Cloud zu wechseln?Ja
Wenn mein Verbrauch gleich bleibt, aber mein Abnahmeverhalten sich ändert, ich mehr Strom aus der Cloud nehme, z.B. Schichtdienst, oder Kinder die älter werden und abends mehr Strom verbrauchen… wird die Cloud Gebühr dann erhöht?JaNein

Du denkst über ein E-Auto nach oder könntest Dir vorstellen, ein E-Auto in den nächsten Jahren zu fahren?

Dann solltest Du diesen Vergleich kennen!

Beispiel bei ca.: 10.000 km / Jahr

Standard Cloud 3.0

Tarif Cloud to Go

Zusammensetzung der Tank Kosten:
Berechnung der getankten kWh.

  • wird als 100% Cloud Entnahme gewertet

Berechnung der Standkosten (PKW parken)

  • Grundpreis monatlich

10.000 km können so durch Standkosten,
Erhöhung der Cloud Entnahme und Grundpreis

Vergleich zum Benziner (80,- Euro).

ZERO Cloud 4.0

e.move Paket

e.move Grundpaket wählen Bsp. Paket L
• 1000 kWh zu Hause Laden
• 1000 kWh ausserhalb von zu Hause laden
ca.: 10.000 km

garantiert keine Zusatzkosten

Schnell mtl. € 45,-

Paketpreis mtl. € 14,99

Willst Du Strom verbrauchen oder Dich mit einem komplizierten Cloud Tarif beschäftigen?

Ein Beispiel: Standard Cloud 3.0
Dein Wärmestromverbrauch beträgt 2.100 kWh, und du nutzt die Cloud seit dem 01.03., also für 306 Tage.
Dann teilen wir zunächst deinen Verbrauch durch die 500er-Pakete. Das Ergebnis von 4,20 runden wir auf und erhalten 5 Anteile. Nun teilen wir den Netto-Wärmestrombonus pro Paket für ein Jahr durch die Kalendertage,
also 12,605 € / 366 Tage und erhalten den „Tagesbonus“. Diesen multiplizieren wir mit den Tagen, die du die Cloud genutzt hast, also 306 Tage.
Das Ergebnis ist der Netto-Wärmestrombonus, in diesem Fall beträgt er 63,03 €.

ZERO Cloud 4.0
Du nennst uns deinen Stromverbrauch, oder wir ermitteln Ihn, dann erstellen wir die ZERO Cloud mit entsprechender Freistrommenge – das wars.
Was du nicht verbrauchst bekommst du mit einem ÖKO Bonus Zuschlag ausbezahlt – 10 Cent pro kWh.

Weil einfach,einfach ist!